Sunny

Description:

Sunny ist ein großgewachsener, hagerer Elf. Er hat einen leicht asiatischen Einschlag im Äußeren. Seine Kleidung wechselt er noch öfter als seinen Namen, und selbst, wenn er das gleiche trägt, ist er kaum wiederzuerkennen.
Wenn er bei Gangern unterwegs ist, trägt er eine abgetragene Jeans, ein T-Shirt in den Farben der Gang und eine dunkle Synthleder-Weste sowie einen einfachen Rucksack.
Auf offener Straße trägt er Markenjeans und T-Shirt und eine bunte Umhängetasche.
In besserer Gesellschaft trägt er einen teuren Anzug und eine Umhängetasche in gedeckten Farben.

Charakterbogen

Bio:

Sunny wurde 2053 als Luca Kambowski in Berlin Kreuzberg geboren. Benannt wurde er nach seinem Onkel, der wenige Jahre vor seiner Geburt bei einem Kampf gegen Mitglieder des Humanis Policlub schwer verletzt wurde und kurz darauf seinen Verletzungen erlag. Schon als Kind streifte er ab und zu durch die Matrix und konnte so einen Blick auf eine Welt voller Luxus erhaschen.
In seiner Jugend packte Sunny der Ehrgeiz, etwas höheres zu erreichen. Sein Ziel war es geworden, echten Kaffee zu trinken, echtes Fleisch zu essen und in einer dieser Wohnungen zu wohnen, von denen aus man die Stadt überblicken konnte, und nicht die nächste Müllhalde. Sein Ehrgeiz gaben ihm Mut und Selbstbewusstsein, die er zusammen mit seinem Aussehen einzusetzen wusste, um Freunde in allen Positionen des Lebens zu gewinnen. Seine Fähigkeit, düstere Geheimnisse aus der Matrix auszulesen und für sich zu nutzen, half ihm, selbst in die obersten Kreise der Berliner Konzernwelt vorzudringen. Sein Aussehen tat sicher ein übriges.
Inzwischen hat sich Sunny an sein Leben in einer Wohnung in Berlin Mitte gewöhnt. Bis jetzt ist es ihm nicht gelungen, seine Eltern davon zu überzeugen, ihre alte Wohnung in Kreuzberg zu verlassen, aber er überweist ihnen regelmäßig etwas Geld.

Sunny

Berlin in den Schatten DanielBa