ADL - Allianz Deutscher Länder - Ernährung

Zurück

Wie auch im Rest der Welt, so gehört Soyfood auch in der ADL inzwischen zum Standard. Soyfood beschreibt die allgegenwärtigen “Ersatznahrungsmittel” auf der Basis von Soja, Hefe und Mycroproteinen (in Österreich auch genmanipulierten Lupinen, in Fernost Krill) die einen Großteil der Ernährung der ärmeren Bevölkerungsschichten ausmachen… Aber selbst, wer einen Mittelschichtlebensstil hat, leistet sich nur gelegentlich natürliches Essen, weil es in der sechsten Welt mit ihren durch verheerende Umweltkatastrophen, erwachte Natur, Ausbreitung der Sprawls etc. drastisch geschrumpfte Anbauflächen einfach zu teuer ist!
Soy-Produkte besserer Qualität (und oberen Preisklasse) sind allerdings von den “Original”-Lebensmitteln, die sie imitieren, geschmacklich oft kaum zu unterscheiden und enthalten – wenn auch künstlich hinzugefügt – alle empfehlenswerten Vitamine und Nährstoffe. Außerdem sind auch die Mehrheit der “echten” Feldfrüchte und Nutztiere in der Sechsten Welt genmanipuliert und stärker belastet als reine Soy-Produkte.
Typische Beispiele für Soyfood sind Nutrisoi (das billigste), Soywürstchen, Soyburger, Soybier, Soykaf… und was dergleichen mehr ist.

ADL - Allianz Deutscher Länder - Ernährung

Berlin in den Schatten Gladi